2021
Zürich, Schweiz neues Datum wird bekannt gegeben

Schweiz Tourismus prognostiziert gute Wandersaison #HSPD20

Anbieter und Destinationen, vor allem im Berggebiet, melden viele Buchungen für diesen Sommer und stellen eine grosse Nachfrage nach Wanderferien fest, besonders bei den jüngeren Gästen.

Dieser bereits seit mehreren Jahren sichtbare «Wander-Boom» hält also auch im Sommer 2019, dem Wanderjahr von Schweiz Tourismus (ST), an. Die von ST angefragten Destinationen im Berggebiet und auf dem Land prognostizieren mehrheitlich gleich gute oder sogar höhere Buchungsstände an als im Sommer 2018. Nach dem wetterverwöhnten und somit touristisch erfolgreichen letzten Sommer stehen nun auch die Vorzeichen für die Sommersaison gut.

Insbesondere beim Wandern setzt sich der Boom bei einheimischen und jungen Gästen der letzten Jahre fort: «Bei Schweizer Gästen boomt die Nachfrage nach Wanderangeboten nach wie vor. Gerade auch junge Leute sind in den letzten Jahren auf den Geschmack des Wanderns gekommen», sagt Simona Altwegg, Content- und Medien-Manager bei Zermatt Tourismus. Dies bestätigt auch Maria Inauen, Produktmanagerin für Appenzellerland Tourismus: «Wir haben das Gefühl, vor allem jüngere Personen unter 30 Jahren wandern wieder vermehrt».

Lust auf Sommerferien im eigenen Land.
Anbieter wie e-domizil, Eurotrek oder der Schweizerischen Alpenclub (SAC) melden positive bis sogar ausgezeichnete Buchungsstände an für den Sommer. Ein Wachstum von mehr als 17 Prozent stellt allein e-domizil fest (Buchungen Juni bis August), und dies insbesondere für den Alpenraum. «Wanderferien haben wieder einen höheren Stellenwert bei unseren Kunden», stellt Selina Crowther, Leiterin Marketing & Vertrieb bei e-domizil, fest. Und dies zeige sich auch an der gestiegenen Beliebtheit der Schweizer Wanderdestinationen gegenüber den Konkurrenten am Meeresstrand.

Lesen Sie den ganzen Artikel online hier:

zurück zur Übersicht
Hotel Sales & Pricing Day in den sozialen Medien.Folgen Sie uns - mit #HSPD21