2021
Zürich, Schweiz neues Datum wird bekannt gegeben

Hapimag eröffnet Coworking-Space für Start-ups.

Auf 230 Quadratmeter eröffnet der Schweizer Ferienanbieter einen Coworking Space für Start-ups am Hauptsitz in Steinhausen (ZG). Der Coworking Space soll als Innovation Hub für die Travel Tech-, Hospitality- und Tourismusbranche fungieren.

In den vergangenen Jahren hat sich das Reise- und Urlaubsverhalten fundamental verändert. Neue Technologien und digitale Plattformen, aber auch der zunehmende globale Wettbewerb und der demographische Wandel haben das Marktumfeld geprägt.

In diesem Spannungsfeld sei es wichtig, Kooperationen auch innerhalb der Branche einzugehen, schreibt Hapimag in einer Mitteilung. Der Schweizer Ferienanbieter möchte den Wissensaustausch zwischen Start-ups, erfahrenen Unternehmen und Ausbildungsinstitutionen fördern und eröffnet deshalb einen Coworking Space am Hauptsitz in Steinhausen (ZG). Gemeinsam soll an innovativen Projekten gearbeitet werden, um langfristig einen Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen. Der Coworking Space misst rund 230 Quadratmeter.

CEO Hassan Kadbi freut sich auf spannende Projekte: «Als etablierter Anbieter in der Tourismusbranche können wir Start-ups Zugang zu einem internationalen Markt bieten, damit sie ihre Produkte schnell testen und weiterentwickeln können. Auf der anderen Seite profitieren wir von technischem Know-how und können für unsere Community innovative Zusatzangebote schaffen.»

Erste Kooperationen mit Start-ups wurden bereits eingegangen und weitere sind in Planung. Unter anderem arbeitet Hapimag mit folgenden Unternehmen zusammen:
• RoomPriceGenie: intelligente Preis-Automatisierungen für Hotels. Das Start-up ist nominiert für den Tourismuspreis Milestone 2019.
• Prognolite: Prognosen für den Ressourcen-Einsatz in Restaurants – abhängig von Wetter, Events, Feiertagen etc.
• TheTripBoutique: persönliche digitale Reiseberatung – individualisierte Empfehlungen, wie man eine Stadt am besten erleben kann. Das Start-up hat am diesjährigen Hospitality Technology Forum einen Preis geholt.

Ari Andricopoulos, CEO und Co-Founder von RoomPriceGenie, ist Start-up-Partner von Hapimag und mit seinem Team aktiver Nutzer des neuen Coworking Space: «Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Hapimag. Das innovative und zukunftsorientierte Unternehmen ist ein grossartiger Partner für ein Start-up. Das Büro ist ideal, die Leute sind sehr nett und am Freitag nach Feierabend trifft man sich auf der Terrasse zum Bier und Wochenausklang – fünf Sterne.»

Hapimag unterstützt «Tourism By Tomorrow»
Seit Anfang des Jahres ist Hapimag zudem Industriepartner des Projekts «Tourism By Tomorrow» des World Tourism Forum Lucerne (WTFL). Dieses hat zum Ziel, in der Zentralschweiz einen Tourismus-Innovations-Hub auszubauen, welcher einen regelmässigen Austausch mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft ermöglicht.

Zusammen mit dem WTFL lädt Hapimag am 27. November 2019 in seinem Coworking Space zum ersten «Tourism By Tomorrow – On Tour»-Event ein. Dieses Projekt wird vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO gefördert. Mit Kunden, Partnern und Start-ups soll ein Austausch entstehen, während drei Start-ups ihre Unternehmenskonzepte präsentieren. (htr)

zurück zur Übersicht
Hotel Sales & Pricing Day in den sozialen Medien.Folgen Sie uns - mit #HSPD21